Allgemeine Geschäftsbedingungen

von EINSBERLIN, Inh. Reimers, Schwind & Tegeler GbR

1. GELTUNGSBEREICH
Wir führen Ihre Bestellung nach unseren zum Zeitpunkt der Bestellung jeweils gültigen AGB aus. Unsere AGB in ihrer aktuellen Fassung finden Sie per direktem Link unten auf jeder Einzelseite im sogenannten Footer.

2. VERTRAGSPARTNER
Der EINSBERLIN Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher. Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kaufverträge, die über den EINSBERLN Online Shop zwischen uns, der W. Reimers, C. Schwind, O. Tegeler GbR, Berlin, und Ihnen in Ihrer Eigenschaft als Verbraucher geschlossen werden.

3. VERTRAGSABSCHLUSS
  1. Mit dem Abschluss des Bestellvorgangs mittels der Betätigung des Buttons „Kostenpflichtig Bestellen“ erklären Sie verbindlich Ihr Angebot zum Kauf der von Ihnen ausgewählten Waren (Bestellung); wir bestätigen unverzüglich den Zugang der Bestellung per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Anschrift. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar; sie kann jedoch mit einer ausdrücklichen Annahmeerklärung verbunden werden.
  2. Wir sind berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von drei Werktagen nach Zugang anzunehmen. Die Annahme der Bestellung durch uns erfolgt durch eine Bestätigung per E-Mail oder durch Versendung der bestellten Ware. Erst mit dieser Annahme kommt der Kaufvertrag zustande. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung, etwa nach Prüfung Ihrer Bonität, abzulehnen. In diesem Fall werden wir Ihnen die Ablehnung schriftlich oder per E-Mail mitteilen. Erbrachte Gegenleistungen werden unverzüglich erstattet.
  3. Die aktuelle Bestätigung können Sie im Login-Bereich einsehen, sofern Sie Sich ein Kundenkonto eingerichtet haben.

4. PREISE, KOSTEN UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Der zum Zeitpunkt der Bestellung im EINSBERLIN Online Shop angegebene Preis ist bindend. Im Preis ist jeweils die gesetzlich gültige Umsatzsteuer, soweit diese anfällt, enthalten. Bei Lieferung in Staaten außerhalb der Europäischen Union wird keine Umsatzsteuer erhoben.
  2. Ein im Rahmen von Sonderangeboten angebotener Preis gilt jeweils ausschließlich befristet auf die Sonderaktion. Sonderaktionen werden jeweils als solche kenntlich gemacht.
  3. Für den Versand der Ware entstehen Versandkosten. Diese Kosten werden Ihnen vor dem Abschluss des Bestellvorgangs angezeigt.
  4. Die Bezahlung der Ware kann grundsätzlich mit Kreditkarte (gesichert durch 128-bit-SSL-Verschlüsselung), per Paypal oder Überweisung/Sofortüberweisung erfolgen. Die für Sie konkret verfügbaren Zahlungsarten werden Ihnen im Verlauf des Bestellvorgangs angezeigt.
  5. Bei Bezahlung mit Kreditkarte erfolgt deren Belastung unmittelbar.
  6. Das Recht, mit Gegenansprüchen aufzurechnen, steht Ihnen nur insoweit zu, als Ihre Gegenansprüche unbestritten oder rechtskräftig festgestellt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

5. LIEFERUNG, LIEFERFRIST UND VERSANDKOSTEN

  1. Wir liefern innerhalb der EU und in die Schweiz. Zur Auftragsabwicklung müssen Rechnungs- und Lieferadresse innerhalb desselben Landes liegen.
  2. Die verbindliche Frist, innerhalb der wir Ihnen die Ware im Fall der Annahme Ihrer Bestellung durch uns liefern (Lieferfrist), wird Ihnen im Verlauf des Bestellvorgangs angezeigt. Die Lieferfrist beginnt am folgenden Werktag nach Eingang Ihrer Bestellung.
  3. Wir liefern nur, solange der Vorrat reicht. Sollte ein Artikel nicht oder nicht so schnell lieferbar sein, so teilen wir Ihnen schnellstmöglich den Liefertermin mit, oder alternativ, dass die Lieferung nicht erfolgen kann. Wir behalten es uns vor, eine Teillieferung vorzunehmen, sofern dies für eine schnelle Abwicklung vorteilhaft erscheint und Ihnen dies zumutbar ist. Sollte es zu einer Teillieferung kommen, übernehmen wir selbstverständlich die zusätzlichen Versandkosten. Für Sie entstehen dadurch keine weiteren Kosten. Sollten wir ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht in der Lage sein, da unser Lieferant seinen vertraglichen Verpflichtungen nicht nachkommt, behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.
  4. Kann die Ware aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, nicht zugestellt werden, fallen bei einer erneuten Zustellung zusätzliche Versandkosten an. Die Hin- und Rücksendekosten haben in diesem Fall Sie zu tragen. Im Falle eines Widerrufes gilt vorrangig Ziffer 9.
  5. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
  6. Bis zum Eigentumsübergang haben Sie die Ware pfleglich zu behandeln.
  7. Sie dürfen die gelieferte Ware vor dem Eigentumsübergang weder verpfänden noch als Sicherung übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte haben Sie uns darüber unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

6. EIGENTUMSVORBEHALT

  1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.
  2. Bis zum Eigentumsübergang haben Sie die Ware pfleglich zu behandeln.
  3. Sie dürfen die gelieferte Ware vor dem Eigentumsübergang weder verpfänden noch als Sicherung übereignen. Bei Pfändungen sowie Beschlagnahme oder sonstigen Verfügungen durch Dritte haben Sie uns darüber unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen.

7. MÄNGELHAFTUNG
Es gelten die gesetzlichen Regelungen der Mängelhaftung.

8. WIDERRUFSBELEHRUNG
Ihnen steht das folgende Widerrufsrecht zu: Widerufsbelehrung

9. GELTENDES RECHT
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, mit Ausnahme des UN-Kaufrechts, dessen Anwendbarkeit hiermit ausdrücklich ausgeschlossen wird. Diese Rechtswahl gilt nur insoweit, als der gewährte Schutz nicht durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

10. SCHRIFTFORM
Änderungen oder Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Änderung der Schriftformklausel.

11. SALVATORISCHE KLAUSEL
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, wird die Wirksamkeit sämtlicher sonstiger Bestimmungen oder Absprachen davon nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Bestimmung wird dann nach übereinstimmendem Willen beider Vertragsparteien durch eine solche ersetzt, die in gesetzlich zulässiger Weise dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung möglichst nahe kommt.

Melde Dich zu unserem Newsletter an...

...und bekomme sofort 10% Rabatt.